Netzpolitik - 09.04.12 -

Lyrische Einlassung zum Urheberrechtsstreit

Thomas Schubert – Abgesang 2.0

Sven Regeners emotionalem Ausbruch sei Dank, rückt die bisher eher verdeckt geführte, für die Kultur unserer Gesellschaft aber elementare Debatte über das Recht der Urheber von geistigem Eigentum nun zunehmend in den Vordergrund. Endlich beginnen die Kulturschaffenden des Landes sich zu sammeln und sogar zur Solidar-Gemeinschaft zu versammeln, ihre Stimmen und ihre Intelligenz gegen die Dummheit und Ignoranz all derer zu erheben, die keine größere Geistesleistung zustande bekommen als über die Länge von 140 Zeichen aneinander vorbei zu kommunizieren. (weiterlesen…)

Netzpolitik - 05.04.12 -

Kreative ohne Eigentum?

Urheberrecht? Piraten und Grüne vs. Grundgesetz und Menschenrechte

Ausgerechnet das Handelsblatt punktet im Kampf um die ersehnten Pageimpressions mit den Diskussionen um das Urheberrecht. Ob Grüne oder Piraten: Das Recht auf Eigentum wird von beiden Parteien den Kreativen und technischen Entwicklern in ihren Gesellschafts- und Gesetzesvorstellungen in Frage gestellt. (weiterlesen…)

Netzpolitik - 07.03.12 -

18 Mio. Stunden Musikstreaming nur auf Pandora

24 Stunden im Internet Infografik

a-day-in-the-internet-infografik-teaser294 Millionen E-Mails, 2 Millionen Blogposts und 532 Millionen Status Updates in Sozialen Netzen: so sieht die neueste Infografik den Tag im Netz. (weiterlesen…)

Netzpolitik - 21.01.12 -

Der Tag an dem das Web den Kongress besiegte

SOPA oder warum das WWW um ein W „reicher” ist: War!

SOPA is dead” rauschte es heute in rasender Geschwindigkeit durch die Twitter- und Facebook-Timelines. Der federführende Abgeordnete pro SOPA = Stop Online Piracy Act, Lamar Smith, hat heute mitgeteilt, dass er seinen Entwurf zurückzieht. Nach dem gestrigen Protesttag, bei dem Hunderte von Websites “schwarz trugen”, um ihren Protest gegen das Gesetzesvorhaben zu dokumentieren und nachdem angeblich 7 Millionen Unterschriften gegen SOPA gesammelt wurden, markiert der 20. Januar 2012 das vorläufige Ende eines Gefechts. (weiterlesen…)

Netzpolitik - 09.01.12 -

Das Imperium schlägt zurück

Chinesische Autoren verklagen Apple Inc. wegen Urheberrechtsverletzung

Virtuelles Bücherregal im App StoreJahrelang wurden den Chinesen vorgeworfen, sie kopierten was das Zeug hält, um ihre eigene wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben. Jetzt hat ein chinesisches Gericht eine Klage angenommen, in der neun bekannte chinesische Autoren Apple Inc. wegen massenhafter Urheberrechtsverletzungen verklagen.

Hintergrund der Klage: einige Verlage stellen iBook im Apple-Store ein, ohne dafür jedoch die Genehmigung der Autoren zu haben. An jedem Download verdient Apple kräftig mit. 30 Prozent verlangt der Konzern aus Coupertino für den Vertriebsweg über den App Store, in dem allein in China 20 Millionen Menschen einkaufen. (weiterlesen…)

Netzpolitik - 04.12.11 -

Wikileaks

Julian Assange zur Massenüberwachung von Smartphones und E-Mail-Konten

Screen_wiki_

Aus dem Werbevideo eines Sicherheitstechnikunternehmens

Im Rahmen eines Pressegespräches mit dem Guardian über eine neue sichere “Source Protection Platform”, die Wikileaks plant, verwies Julian Assange auf die Veröffentlichung einer umfangreichen Untersuchung zu Spionagetools. (weiterlesen…)

Netzpolitik - 14.03.11 -

Datenschmutz

US-Gericht erzwingt von Twitter Herausgabe von Nutzerdaten in Zusammenhang mit Wikileaks

Wikileaks LogoLaut Gerichtsbeschluss eines Bundesrichters aus Virginia soll die U.S.-Regierung Zugang zu den Twitter-Accounts von WikiLeaks Unterstützern erhalten.

Vor einigen Wochen hatte sich das amerikanische Justizministerium an den Micobloggingdienst Twitter mit der Aufforderung gewandt, Informationen über Twitter-Konten, darunter mit den Konten verbundene Internet- und E-Mail-Adressen, von Wikileaks und einigen bekannten Unterstützern herauszugeben. Darunter Personen, die als Unterstützer von Wikileaks bereits bekannt geworden waren wie Rop GongrijpJacob Appelbaum und Birgitta Jonsdottir (Parlamentsangehörige Islands). (weiterlesen…)

Netzpolitik - 16.03.10 -

Asien

Facebook kommt, Google geht?

Das Social Network FACEBOOK ist in seinem Siegeszug um die Welt offenbar nicht aufzuhalten. Jetzt bläst das Netzwerk zum Sturm auf Asien.

Eine erste Niederlassung im Süden Indiens soll den Support in der Region sicherstellen. Schließlich zählt Facebook in Indien bereits rund acht Millionen Mitglieder.

Ganz anders beim Suchmaschinenriesen Google. Hier scheint der Rückzug aus Asiens großer Volksrepublik China bereits beschlossene Sache zu sein. (weiterlesen…)

Netzpolitik - 02.03.10 -

Vorratsdatenspeicherung kommentiert

Blitz-Tipp – Markus Beckedahl bei 3Sat

Zensursula Sperrwache

Um 19:20 Uhr kommentiert Markus Beckedahl von Netzpolitik.org das heutige Urteil zur Vorratsdatenspeicherung.

Zu sehen ist der Beitrag unter anderem bei 3Sat in der Kulturzeit.

Netzpolitik - 02.03.10 -

Ohrfeige für die Politik

Vorratsdatenspeicherung rechtswidrig

Ein Hoch auf das Bundesverfassungsgericht! Immer wieder muss der geneigte Bürger den Eindruck gewinnen, dass erst in dieser höchstrichterlichen Instanz gedacht, geprüft und verstanden wird, was voreilige, industriegläubige oder sicherheitsfixierte Politiker zuvor ungebremst auf das tumbe Wahlvolk losgelassen haben.

Aus für das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung

Die Urteilsverkündung heute in Karlsruhe im ZDF-spezial (weiterlesen…)