Bücher - 23.09.12 -

Cartoon-Hommage an den Jahrhunderthumoristen

Der Sarg hängt schief – Loriot zum ersten Todestag

Die schönste und stimmigste Würdigung von Loriot unmittelbar nach seinem Tod am 22. August 2011 ersannen Werbekreative vom Art Directors Club Deutschland, dessen Ehrenmitglied Vicco von Bülow (1923-2011) war. Ein schlichtes weißes Blatt Papier mit schwarzem Trauerrand und darauf die wunderbare Zeile “Lieber Gott, viel Spaß!” Ein Jahr danach haben der liebe Gott und der Jahrhunderthumorist an seiner Seite gemeinsam etwas zum Schmunzeln: “Cartoons für Loriot.” (weiterlesen…)

Bücher - 28.02.12 -

Facebook-Statusmeldungen als Cartoon-Parodien

Fiesbook: Oli Hilbrings lustiges Lies-Book

Den Cartoonisten Oli Hilbring haben wir Euch vor einiger Zeit bereits vorgestellt und gemutmaßt, dass man von ihm sicher noch hören wird. Jetzt ist es soweit. Der Karikaturen-Künstler aus Bochum legt mit “Fiesbook” sein erstes Buch vor, in dem er Facebook-Statusmeldungen gekonnt parodiert und dabei jede Menge im wahrsten Sinne des Wortes “gezeichnete” Prominenz vorführt. (weiterlesen…)

Bücher - 29.01.12 -

Reif für den Literatur-Nobelpreis

Der Solitär Paul Nizon und die Sinnlichkeit der Sprache

Paul Nizon ist einer der besten Schriftsteller der Welt. Er hätte längst den Nobelpreis bekommen müssen.” Diese Einschätzung von Frédéric Beigbeder (39,90, Windows On The World), neben Michel Houllebecq (Karte und Gebiet, Elementarteilchen) der bedeutendste zeitgenössische Schriftsteller Frankreichs, die im Klappentext zu Paul Nizons neuem Buch “Urkundenfälschung – Journal 2000 – 2010″ abgedruckt ist, kann ich als langjähriger Verehrer dieses fabelhaften Autors nur unterstreichen. (weiterlesen…)

Bücher - 09.12.11 -

Yellow Submarine

Mit einem gratis Beatles-E-Book auf iPad Tauchfahrt gehen

Nach jahrelangen Rechtsstreitigkeiten zwischen Apple Inc. und Apple Rec. ist seit rund einem Jahr der digitale Beatles-Katalog weltexklusiv im iTunes Store erhältlich. Jetzt legen die Äpfel noch einen drauf und offerieren ebenfalls exklusiv und zudem noch als kostenlosen Download das Beatles ‘Yellow Submarine’ Buch. Das ausschließlich im iBookstore erhältliche das man sich aufs iPad, iPhone und iPod touch laden kann,  entführt seine Leser auf eine kaleidoskopische, musikalische Reise mit den Beatles in eine illustre Unterwasser-Traumlandschaft. (weiterlesen…)
Bücher - 07.12.11 -

Mandels Büro

Warum Markus Kavka Detektiv werden will

Mandels_Buero_Berni_Meyer_BuchEben noch interviewten Max Mandel und Sigi Singer als Musikjournalisten beim Rock’n'Roll Express Popstars. Und plötzlich sind sie arbeitslos. Die Rezession hat sie voll erwischt. Was soll man da machen? Vorsichtshalber erst mal gar nichts.

Als arbeitsloser Musikjournalist hat man einfach nicht so viele Alternativen. Da erfährt Mandel, dass sein kürzlich verstorbener Onkel Hans ihm sein altes Detektivbüro irgendwo mitten in einem „sozialen Brennpunkt” vererbt hat. (weiterlesen…)

Bücher - 06.09.11 -

Crossover

Das gesungene Taschenbuch: Rock Lyrik

Rock Lyrik - dtv Taschenbuch Cover Rock’n’Roll ist unsterblich! Eine Neuerscheinung bei dtv unter dem Titel Rock Lyric Buch versammelt Texte namhafter Lyriker der Gegenwart, die sich von großen Rock-Songs inspirieren ließen. Hymnen wie ›Sympathy for the Devil‹, ›Hotel California‹ oder ›Stairway to Heaven‹ werden von Helmut Krausser, Nora Gomringer, Friedrich Ani, Marcel Beyer und vielen mehr neu interpretiert.

Der Herausgeber und DJ Thomas Kraft mischt in dem Taschenbuch gekonnt Lyrik mit Rock ‘n’ Roll und kreiert so ein temporeiches »Album« der besonderen Art: Im Buch versammelt sind 40 Texte namhafter Lyriker der Gegenwart. Angeregt durch Bilder und Rhythmen entstanden neue, eigenständige Werke, die die verwandten Genres Songtext und Lyrik miteinander verbinden. (weiterlesen…)

Bücher - 13.06.11 -

Jugendbuch

Der Fantasy-Lesespaß geht weiter: Twilight geht – Göttlich kommt!

Goettlich Verdammt Buchcover Die amerikanische Autorin Josephine Angelini legt mit Göttlich verdammt rund 500 Seiten Lesespaß für Jugendliche und junggebliebene Erwachsene vor. Göttlich verdammt handelt – wie könnte es anders sein – in der Post-Twilight-Ära, von unsterblicher Liebe.

Helen lebt mit ihrem Vater auf der Insel Nantucket vor der amerikansichen Nord-Ost-Küste. Die Insel, ein Ferienparadies für gut situierte Amerikaner, hat für Teenager nicht viel zu bieten. Zum Glück hat Helen in Claire eine wirklich großartige beste Freundin, die mit ihr alle Ups- and Downs des HighSchool-Lebens tapfer durchsteht. Denn Helen hat es bei ihren Klassenkameraden nicht leicht. Ständig wird sie angestarrt und begutachtet, was ihr so sehr zu schaffen macht, dass die ständig unter massive Magenkrämpfen leidet. (weiterlesen…)

Bücher - 20.05.11 -

Digital living

Amazon läutet das Ende des gedruckten Buches ein

Jeff Bezos von amazon auf newsweek-Cover mit Kindle E-Reader Der Online-Versender Amazon überraschte gestern mit der Nachricht, dass die Verkäufe von Kindle e-books erstmals die Verkäufe gedruckter Bücher überstiegen. Im Zeitraum seit dem 1. April 2011 wurden auf je 100 gerdruckte Bücher je 105 E-Books verkauft.

Amazon Chef Jeff Bezos kommentiert diese Meldung selbst überrascht: “Unser Kunden entscheiden sich inzwischen häufiger für E-Books als für gedruckte Bücher. Wir hatten gehofft, dass dies passieren würde, aber wir konnten uns nicht vorstellen, dass es so schnell passiert.”

Bücher - 20.04.11 -

Kleingekriegt

140 Zeichen vom Weltruhm entfernt: twitteratur

Eine nette Idee eigentlich: zwei Studenten aus Chicago versuchen, über siebzig Werke der Weltliteratur als Tweets – als Twitteratur eben – neu zu erzählen.

Klar ist, es gelten die Twitterregeln, das heißt mehr als 140 Zeichen je – sagen wir Kapitel – sind nicht drin. Ob „König Lear” von William Shakespeare, ob „Schuld und Sühne” von Fjodor Dostojewski oder „Harry Potter“ 1-7 (!) von J. K. Rowlings:

Die Autoren Alexander Aciman und Emmet Rensin haben vor nichts und niemandem Respekt. Ob Jane Austen, Homer oder Raymont Radiguet, alles was Rang und Namen hat, kommt durch den Twitter-Zerhacker. (weiterlesen…)

Bücher - 17.03.11 -

32 kluge, rebellische, gewaltfreie Seiten

Empört Euch! Der 93jährige Stéphane Hessel ruft uns alle zum Widerstand auf

Es ist das zweite Mal in meinem Leben, dass mich ein Buch mit der sanften Wucht seiner Klarheit, Wahrheit und Friedfertigkeit trifft und auf nur wenigen Seiten alles Wesentliche auf den Punkt bringt, was man wissen muss, um der Ohnmacht gegenüber den Strukturen der Macht sein Leben und seine aufrechte Haltung entgegen zu setzen, den Wut- und Mutbürger, der in uns allen vorhanden ist. In meiner Jugend waren es die 37 Seiten der Rede von Häuptling Seattle, die mich unter dem Titel “Wir sind ein Teil der Erde” die Weltsicht, Weitsicht indianischer Hochkultur, deren Verständnis von und für Natur und die Demut davor lehrte. Heute sind es die 32 Seiten des 93 Jahre jungen Stéphane Hessel, einem ehemaligen französischen Résistance-Kämpfer, Überlebenden des Konzentrationslagers Buchenwald, Diplomaten und Lyriker, der uns wachrüttelt und aufruft: “Empört Euch!(weiterlesen…)