Konsum - 07.06.11 -

Täglich aktuell

Die interaktive EHEC-Deutschlandkarte

EHEC-Interaktive-Deutschlandkarte Gelegentlich gibt es Themen, die kann man einfach nicht ignorieren, selbst wenn sie nichts mit Musik, Kultur und grünem Lebensstil zu tun haben. Wobei …

Eines dieser Themen ist die aktuelle Serie von schweren Erkrankungen mit dem Darmkeim EHEC. Und obwohl die sog. Leitmedien gefühlt alle Viertelstunde neue Meldungen zu EHEC veröffentlichen, bleibt man doch in der Regel seltsam uninformiert. Insbesondere, wenn es um die Frage geht, wieviele Erkrankungen es im eigenen Bundesland gibt. (weiterlesen…)

Konsum - 22.05.11 -

Henkel im Humortest

Das Pril-Monster oder wie Henkel die Facebook-Welt nicht mehr verstand

Gewinnerdesigns_prilEs hätte alles so schön werden können: rund 50.000 Designvorschläge erhielt der Waschmittel-Konzern Henkel von Usern seiner Facebook-Fanseite zur Neugestaltung der Verpackung seiner wichtigsten Spülmittelmarke PRIL. Eine gelungene Kombination von Croudsourcing und Facebook-Marketing sollte man meinen, oder?

Bedauerlicherweise stimmte das votende Fan-Volk nicht ganz so ab, wie es sich die Henkel-Verantwortlichen gewünscht hatten. Die Facebook-User wählten einen Entwurf, der ein dunkelgraues Monster mit aufgerissenem Schlund zeigt, auf Platz 3 des Gesamtklassements. Ein hochbezahlter Packungsdesigner würde für ein Reinigungsprodukt, das mit Sauberkeit und Reinlichkeit assoziiert werden soll, weder diesen Farbraum noch das Sujet wählen. Nur, hier waren keine Profis am Werk sondern gewolltermaßen Hobbydesigner und Laien. (weiterlesen…)

Konsum - 12.09.10 -

Mitdenken beim Arztbesuch

Verbrecherische Praxis in Praxen setzt Behandlung von Infektionen aufs Spiel

Nach einem Sommer, der nur selten einer war, stehen jetzt Herbst und Winter mit den scheinbar unvermeidlichen Erkältungskrankheiten bevor. Viele Menschen neigen noch immer dazu, schon bei einfachen Nebenhöhlenentzündungen nicht zu Rotlicht, Dampfbädern und schleimlösenden Mitteln zu greifen, sondern sich von ihrem Arzt „richtige“ Medikamente, nämlich Antibiotika, erschreiben zu lassen. Und die meisten Ärzte machen bei dieser Praxis nur zu gern mit. (weiterlesen…)

Konsum - 27.04.10 -

Neues aus Absurdistan

Greenpeace fordert: Kein Patent auf Schinken und Schnitzel

Monsanto verdient an jedem Schnitzel?

Soll Monsanto künftig an jedem Schnitzel mitverdienen?

Der US-Agrarmulti Monsanto startet den naechsten Versuch, mit Patenten in der Schweinemast Landwirte und Verbraucher zur Kasse zu bitten. (weiterlesen…)

Konsum - 22.10.09 -

It's a jungle outside!

Jack Wolfskin von Markenrecht-Tollwut befallen

36803854

Wer bisher dachte, dass der Raubtierkapitalismus nur in den oberen Etagen von Banken, Versicherungen und Broker-Gesellschaften zuhause ist, wird jüngst durch ein Wolfsrudel von Marketing-Strategen und ihren Juristen eines Besseren belehrt.
Jack Wolfskin, seines – offenbar unantastbaren – Zeichens weltweit erfolgreiches Unternehmen für Outdoor-Bekleidung entblödet sich nicht, wegen angeblicher Verletzung von Urheber – und Markenrecht juristisch gegen eine Hobby-Handarbeiterin vorzugehen, die via Internetportal ihre Stickdateien feil geboten hat, u.a auch das Motiv eines Katzenpfotenabdrucks auf einem Deko-Kissen. (weiterlesen…)

Konsum - 02.07.09 -

weiber.kram

Klamotten, Mukke, Kunst und Bier in Wuppertal

Charmant, charmant! Melanie Schmitz aus Düsseldorf und Hanna Hüttepohl sind der Meinung Floh-Markt ist Froh-Markt.

weiberkram

Zumindest ist das unsere Vermutung, denn die beiden organisieren unter dem Titel weiber.kram am 19. Juli 2009 einen “Mädelzflohmarkt” für Fehlkäufe und Lieblingsstücke, Selbstgemachtes und Einzelstücke.

Dazu gibt’s Musik und Kunst und Bier – eben einfach alles, was zu einem gelungenen Sonntag dazugehört.

Anmelden kann frau sich bei: weiberkram.info

Konsum - 22.12.08 -

Very last minute Geschenke

Der Scoodie

Kein Idee, kein Geld und nur noch knapp 2 Tage Zeit? Hier kommt die brilliante Weihnachtsidee, die wirklich jede/r schnell verwirklichen kann.

Du brauchst: 1 T-Shirt (kann gebraucht sein), Garn (womöglich in der gleichen Farbe wie das Shirt, kontrastierend kann aber auch schön sein), Nähmaschine und los geht’s. So entsteht der Scoodie. Du wirst sehen, Deine Freunde, die auf diese Weise beschenkt werden, lieben Dich!

(weiterlesen…)

Konsum - 08.06.08 -

Öko-Sneaker & Bio-Jeans

Ethik-Chic kommt in Berlin an

Öko-Sneaker und Bio-Jeans! Immer mehr Designers entwerfen Öko-Outfits. Verarbeitet werden ökologisch und auch ethisch korrekte Materialien.

Öko-Mode aus Friedrichshain – TV Berlin Video

Die Trendsetter der Öko-Mode heißen Veja, Jackpot, Nau oder Kuyichi – und stammen aus den Niederlanden, Dänemark, den USA und Frankreich. Noch hinkt Berlin hinterher. Aber in der Hauptstadt ist die Ethik-Fashion immer mehr im Kommen. Das Label Slowmo hat sich auf Öko-Streetwear spezialisiert. Chic ohne Skrupel!

Konsum, Umwelt - 11.05.08 -

Greendex

Inder sind umweltbewusster als Deutsche

Von wegen Musterländle! In Deutschland trennt man zwar seit vielen Jahren Müll und benutzt Energiesparlampen. Doch das reicht noch lange nicht aus, um den Deutschen das Prädikat “sehr gut” in punkto Umweltverhalten einzubringen.

Greendex: Inder sind umweltbewusster als Deutsche Foto: flickr CCEine soeben veröffentlichte Studie der National Geographic Society misst und vergleicht individuelle Konsumenten- entscheidungen in 14 Ländern. Der so ermittelte “Greendex” gibt an, wie nachhaltig Menschen – bezogen auf die vier Bereiche Haushalt, Transport, Essen und Konsum allgemein – leben und entscheiden. Deutschland rangiert in dieser Studie mit einem Greendex von 50.2 nur im Mittelfeld.
(weiterlesen…)