Suchergebnisse

Treffer 1-4 von insgesamt 4 Treffern Ihrer suche nach ‘Ben L'Oncle
Musik - 19.04.11 -

Französisch für Fortgeschrittene

Marianne Dissard – Das Schnurren der großen Katze

Ob die grandiose Zaz, Ben L’Oncle Soul, KAD oder Coeur de Pirate, das Jahr 2010 war ein exzellenter Jahrgang französisch-sprachiger Musik. 2011 kommt da langsam auch in Schwung. Nach dem formidablen zweiten Album von Cocoon, gibt es ein weiteres Highlight zu vermelden. “L’Abandon”, das neue Album der Franco-Amerikanerin Marianne Dissard, die einige sicher aus dem Calexico-Umfeld kennen. Ihre einzigartige Mischung aus Americana und Chanson führt sie auf dem aktuellen Werk mit ihrem schnurrenden Gesang zu einer Reihe herrlicher Songs. (weiterlesen…)

Videos - 07.01.11 -

Video des Tages

Cocoon bezaubern mit Fantasy: Comets

Schon 2010 hatten wir bei zoolamar viel Freude an neuer Musik aus Frankreich. Allen voran Zaz, aber auch Coeur de Pirate, Kad oder Ben L’Oncle Soul eroberten unsere Gehörgänge. Zu Beginn des Jahres 2011 gelingt das gleich mal Cocoon, der Band aus Clermont-Ferrand, die 2007 mit ihrem in Frankreich mit Gold ausgezeichneten Debütalbum “My Friends All Died In A Plane Crash” richtig durchstartete. Am 18. März erscheint nun mit “Where The Oceans End” der Nachfolger. (weiterlesen…)

Musik - 26.08.10 -

Genialer Soul-Sound

Ben L’Oncle Soul – Liveimpressionen

Frisch verliebt in den Sound von Ben L’Oncle Soul möchten wir Euch die Tourimpressionen der französischen Soul-Combo aus Tours nicht vorenthalten.

Ben L’Oncle Soul veröffentlicht in Kürze sein erstes Mini-Album bei der französischen Motown-Filiale. Für ein Debüt sind die Musiker allerdings schon deutlich überreif. Die Truppe funktioniert live brilliant, wie der Videoclip beweist.

Musik - 24.08.10 -

Voilà: Ben L'Oncle Soul

Video des Tages: Seven Nation Army

Schon wieder ein Cover! Könnt Ihr Euch den rauen Indiehit “Seven Nation Army” von den White Stripes in einer Soulfassung vorstellen? Ich bis gestern auch nicht. Aber ein junger Franzose schickt sich jetzt an, uns eines besseren zu belehren. Ben L’Oncle Soul hat den Klassiker aus der Feder von Jack White mit einigen lässigen Motown Grooves und lockerem Pop-Feeling versehen und siehe da, das Ding funktioniert auch in der entspannteren Version. Dazu gibt es auch noch ein sympathisches Waschsalon-Video, mit dem wir Euch Ben L’Oncle Soul gleich mal vorstellen. Ist nämlich nicht so unwahrscheinlich, dass wir von dem bald mehr hören und sehen werden. (weiterlesen…)