Musik - 10.10.12 -

Der Altmeister des Funk ist zurück

Larry Graham • Raise Up

Mit „Raise Up“ (Moosicus/Indigo) kehrt nach 14 Jahren Funk-Urgestein Larry Graham und seine gleichnamige Central Station zurück ins Scheinwerferlicht. Und der Bassist, der seine Karriere bereits Ende der 60er Jahre in Sly Stones Gefolge begann, hat wie immer  prallen Funk und smoothe Grooves im Gepäck.
Dass das Album von niemand anderem als Prince produziert und größtenteils in dessen Paisley Park Studios eingespielt wurde, ist nicht zu überhören. War es doch eben Mister Purple Rain höchstpersönlich, der wegen Larry Graham Ende der 90er zum Zeugen Jehova konvertierte und reziprok Graham aus der musikalischen Versenkung verhalf. Beinahe zu zweit spielten die beiden dessen Comeback Album „GCS 2000“ (1998) ein und Prince integrierte Larry Graham sowohl als Opening Act als auch als Bassist bei seinen Tourneen zwischen 1997 und 2000.
Dementsprechend trägt „Raise Up“ auch die Prince‘sche Handschrift, und wären da nicht Larry Grahams souliger Bass-Bariton oder soul-gosplige Gesangseinlagen von Raphael Saadiq und Ashling Coles (besonders schön und kräftig beim pulsierenden ,Higher Ground‘, im Original von Stevie Wonder), könnte man fast meinen, es handele sich um Aufnahmen diverser Prince-Sessions aus den vergangenen 20 Jahren.
Natürlich ist das alles auf musikalischem Top-Niveau und ,groovt wie Bolle‘, doch klingt die Produktion unfreiwillig ,angestaubt‘ – ebenso, wie auch die letzten verstreuten Werke von Prince selber, den Anschluss an ,modernere‘ Klänge verpasst zu haben scheinen.
Am besten zu hören am Graham Central Station Klassiker ,Now D-U-Wanta Dance‘, der neu eingespielt, seiner 70er Jahre P-Funk Qualitäten beraubt wurde und sich jetzt beinah nahtlos in jedes Prince-Album der letzten zwei Dekaden einfügen könnte.
Wenn das das Ziel der Übung war, ist dieses Album auf jeden Fall ein gelungenes Werk, dass jede Party auch noch weit nach Mitternacht auf Trab hält.

Infos, Tourneedaten, Videos etc.: http://www.larrygraham.com/fr_home.cfm



Kommentar schreiben