Musik - 20.07.12 -

Viertes Album im September

Two Gallants wieder mit vereinter Kraft

Als sich die Two Gallants nach ihrem selbstbetitelten letzten Album auf unbestimmte Zeit trennten, war das eine bittere Nachricht für die Fans der Indie-Folkrockband aus San Francisco. Denn damit schienen die letzten singenden Cowboys auszusterben. Nachdem sich Adam Haworth Stephens und Tyson Vogel vorübergehend Soloprojekten widmeten, fanden die beiden Freunde, die sich schon seit ihrer Kindheit kennen, im vergangenen Jahr wieder zusammen und erfreuen uns nun im September mit ihrem vierten Album “The Bloom And The Blight.”

Das Coverfoto – aufgenommen Tysons Mutter Debbie Vogel - dokumentiert übrigens die Kinderfreundschaft der beiden. Zehn Tracks finden sich auf dem neuen Werk, von dem wir uns erhoffen, dass es an die ersten drei Album-Großtaten sowie die fantastische Lagerfeuer-Feeling-EP “The Scenery Of Farewell” anknüpft, die Modern Folkrock vom Feinsten ist. Der Trailer zu “The Bloom And The Blight” ist vielversprechend und lässt erahnen, dass die Two Gallants den eingeschlagenen Weg konsequent weiter gehen.

Ab Oktober geht das Duo auf ausgedehnte Europatournee und ich kann jedem nur empfehlen, sich das nicht entgehen zu lassen. Denn live entwickeln die Two Gallants eine ungeheure, von Western-Melancholie durchzogene Energie. »» TOURINFOS + TICKETS

Die Tracklist:

1. Halcyon Days
2. Song Of Songs
3. My Love Won’t Wait
4. Broken Eyes
5. Ride Away
6. Decay
7. Winter’s Youth
8. Willie
9. Cradle Pyre
10. Sunday Souvenir

www.twogallants.com



Kommentar schreiben