Musik - 08.07.12 -

Dreamteam deutscher Songwriter

Koppruch + Knyphausen = Kid Kopphausen

Na, das kann man doch mal mit Fug und Recht ein Gipfeltreffen nennen. Die beiden deutschen Songwriter-Asse Nils Koppruch und Gisbert zu Knyphausen haben sich zusammengetan und lassen nach ihren Solowerken nun unter dem Etikett Kid Kopphausen und mit dem Titel “I” ein gemeinsames Bandalbum an den Start gehen, das am 24. August in den Handel kommt.

Dass es sich tatsächlich um eine echte Band und nicht um ein Projekt oder Experiment handelt, darauf legen Koppruch (Ex-Fink) und Knyphausen wert, die mit Alexander Jezdinsky (Schlagzeug), Felix Weigt (Bass, Klavier) und Marcus Schneider (Gitarren) drei Mitstreiter bei Kid Kopphausen an ihrer Seite haben. Die Selbstbetrachtung läuft auf eine Gruppe von Outlaws hinaus, die gemeinsam dreizehn Songs geschrieben und aufgenommen und sich als deutsche Storyteller-Band im Americana-Stil versteht. Und die spielt nach eigener Einschätzung Liebeslieder, Lebenslieder, Lieder wie Abenteuerfilme, die noch niemand gedreht hat.

Die Hörproben belegen, dass hier nicht nur Fans von Koppruch und Knyphausen fündig werden, sondern alle, die handgemachte Musik mit originellen deutschen Texten zu schätzen wissen. Und wie es sich für eine echte Band gehört, geht das Outlaw-Quintett dann auch gleich nach Album-VÖ auf Tour. Hier die Termine:

11.09. MÜNCHEN – AMPERE
12.09. FRANKFURT – DAS BETT
13.09. KÖLN – KULTURKIRCHE
14.09. KÖLN – KULTURKIRCHE
16.09. BERLIN – HEIMATHAFEN
17.09. HAMBURG – ST. PAULI THEATER

»» TOURINFOS + TICKETS

kidkopphausen.de



Kommentar schreiben