Musik - 21.05.12 -

You Should Be Dancing Robin!

Robin Gibb ist tot: Der Bee Gees Sänger verstarb gestern im Alter von 62 Jahren

Robin Gibb starb im Alter von 62 Jahren am 20 Mai 2012

Robin Gibb

Das erste was mir in den Sinn kam, als ich heute morgen die Nachricht vom Tod von Robin Gibb las, war: You Should Be Dancing, Robin! Der Sänger und Mitbegründer der Bee Gees starb am Sonntag an den Folgen eines Krebsleidens. Gegen 2 Uhr nachts informierte die Familie die Medien:

The family of Robin Gibb of the Bee Gees announce with great sadness that Robin passed away today following his long battle with cancer and intestinal surgery. The family have asked that their privacy is respected at this very difficult time.”

Für Robin Gibb ging gestern eine seit Jahren andauernde Leidensgeschichte zu Ende, die 2010 mit der Diagnose Darm- und Leberkrebs begann. Seither musste der Musiker immer wieder anstrengende Behandlungen inklusive Chemotherapie über sich ergehen lassen.

Robins Zwillingsbruder Maurice war bereits 2003 an einer Darmerkrankung verstorben. Robin Gibb erholte sich zunächst von seinem schweren Leiden und ging sogar wieder auf Tour in Neuseeland und Australien. Im April diesen Jahres tauchte jedoch ein weiterer Tumor auf, in dessen Folge der britische Musiker für rund 2 Wochen in einem Londoner Krankenhaus im Koma lag. Erst Ende April erlangte Robin Gibb erneut das Bewußtsein und konnte sich von seiner Frau Dwina, seiner Tochter Melissa, seinem Ron Robin-John und dem Rest der Familie verabschieden.

Die Hinterbliebenen von Robin Gibb haben auf seiner Website ein Memory-Board eingerichtet, auf dem sich Fans und Freunde von dem Mann mit der engelhaften Stimme verabschieden können. Für die Menschen einer ganzen Generation ist Robin Gibb, sind die Bee Gees untrennbar mit ihrer Jugend verbunden. Seine Musik begleitete Höhen und Tiefen der ersten Liebe, seine Musik lockte unwiederstehlich immer und immer wieder auf die Tanzfläche, seine Musik konnte pure Lebensfreude vermitteln. R.I.P. Robin Gibb.

 



Kommentar schreiben