Musik - 26.03.12 -

Erstes Album mit Crazy Horse seit 9 Jahren

Neil Young als amerikanischer Songkulturforscher

Das alte Country-Rock-Pferd wird nicht müde. Seit “Greendale” haben Neil Young & Crazy Horse zwar eine Pause von 9 Jahren eingelegt, aber jetzt bekommt der gemeinsame Gaul wieder die Sporen. Am 1. Juni erscheint mit “Americana” ein neues Album der Band um den Kanadier und der Titel deutet bereits an, dass es hier um etwas Grundlegendes geht. Neil Young, Billy TalbotRalph Molina und Poncho Sampedro bereiten klassische Folk-Songs aus dem American Songbook auf und man darf gespannt sein, auf welche Weise die Band dieses Kulturgut interpretiert.

Das an die Indianer- und Trapperkultur erinnernde Albumcover verweist bereits auf den geschichtlichen und gesellschaftlichen Hintergrund, der vielen dieser Klassiker zu eigen ist, die früher als “Protest-Songs”, “Murder Ballads” oder Lagerfeuer-Lieder bezeichnet wurden. “Tom Dooley” und “Oh Susannah” oder das bereits vielfach gecoverte Traditional “This Land Is Your Land” zählen zu den Stücken, die Young und Band als das ursprüngliche Amerika repräsentierende Storyteller-Songs ausgewählt haben. Ganz bei den musikalischen Wurzeln des Land of the brave and free also zeigen sich die alten Recken mit ihrem Album, das sie als Pfleger des kulturellen Erbes sieht. Das verrückte Pferd begibt sich damit wie schon Bruce Springsteen mit seinen “Seeger Sessions” auf die Pfade des wilderen Westens und des uramerikanischen Traums von der Freiheit.

Young, dem vor zwei Jahren mit dem faszinierend puristischen “Le Noise” ein ganz großer Albumwurf seiner Solokarriere gelang, hat zu jedem Song auf “Americana” ein paar kurze historische Details verfasst. Das Album wurde von Neil und John Hanlon zusammen mit Mark Humphreys produziert und von John Hanlon mit John Hausmann und Jeff Pinn arrangiert. Aufgenommen wurde es von John Hanlon im Audio Casa Blanca.

Tracklist:
Oh Susannah
Clementine
Tom Dooley
Gallows Pole
Get A Job
Travel On
High Flyin’ Bird
She’ll Be Comin ’Round The Mountain
This Land Is Your Land
Wayfarin’ Stranger
God Save The Queen

www.neilyoung.com



Kommentar schreiben