Musik - 04.03.12 -

Würdigung einer Legende

Nina Simone remastered: The Complete RCA Album Collection

Gibt es einen größeren Nina Simone-Verehrer als den Ohrtrommler? Wohl kaum. Diese unfassbar gute Jazz-Blues-Soul-Lady hat mich musikalisch sozialisiert wie kaum ein anderer Musiker. Ihr gesamtes Werk sagt immer “Alles ist möglich” und jedes Lied kann fesselnd klingen, wenn man ihm eine unverwechselbare Farbe zu geben versteht. Wie schön, dass es jetzt einen weiteren Beweis der Extraklasse dieser schwarzen Sängerin, Pianistin und Komponistin gibt. “The Complete RCA Album Collection” bietet zu einem äußerst erschwinglichen Preis Zugang zum einzigartigen Kosmos dieser unvergleichlichen Künstlerin.

Hier hat man Gelegenheit, auf neun remasterten Alben neben vielen, auf unzähligen Best-Of-Compilations versammelten bekannten Songs auch etwas weniger bekannten Tracks oder alternativen Fassungen der Standards sein Gehör zu widmen, was sich beides bei Nina Simone allemal lohnt. Ganz besonders wertvoll aus meiner Sicht ist das Album “Nina Simone And Piano”, das die Künstlerin in all ihrer grandiosen Reinheit präsentiert, allein mit ihrem wundervoll intuitiven und expressiven Klavierspiel und der berührenden Präsenz ihrer starken und zugleich so einfühlsamen Stimme.

Die Sammlung macht eindrucksvoll deutlich, wie sehr die Musik von Nina Simone aus den Wurzeln von Gospel und Blues schöpft, geprägt sicher auch durch ihre Herkunft als Tochter einer Methodistenpredigerin. Dass Nina Simone bereits als Vierjährige das Klavierspiel erlernte, erklärt wohl, warum die Hingabe an das Instrument ihr die Möglichkeiten eröffnet, viele Songs so frei und kreativ zu interpretieren.

Das kommt ihren oft genialen Coverfassungen bekannter Songs anderer Künstler von Leonard Cohen über Randy Newman bis Bob Dylan zu zugute. Vor allem aber die Live-Mitschnitte zeigen immer wieder Nina Simones packende Fähigkeit zur gehaltvollen Improvisation.

Diese großartige Sammlung von Original-Alben lässt jedenfalls nur eine – schon oft geäußerte – Aussage zu: Die Kunst von Nina Simone ist göttlich. Wer die Musik dieser einzigartigen Künstlerin liebt, kann kein schlechter Mensch sein. Da bin ich mir sicher.

www.ninasimone.com

 

 



Kommentar schreiben