Musik - 01.03.12 -

Erstes Album unter eigener Flagge

Jack White auf Solo-Stripes-Zügen

Na endlich gibt es mal Neuigkeiten vom hoch geschätzten Ex-The-White-Stripes-Raconteurs-The-Dead-Weather-Tausendsassa namens Jack White. Wir dürfen uns auf das erste Soloalbum des Gitarrengenies freuen, das am 20.April erscheint. Was genau uns auf “Blunderbuss” erwartet, ist noch einigermaßen von Geheimnis umwoben. Es gibt aber erste Anzeichen, dass wir Jack zumindest teilweise etwas zahmer erleben werden als auf den krachenden Weather-Scheiben. Vielleicht hat ja seine Gesangs-Gastrolle bei “Rome“, dem tollen Cinemascope-Pop-Projekt von Danger Mouse und Daniele Luppi Spuren im eigenen Songwriting hinterlassen.

Auch ein Hauch Songbuilding des von ihm produzierten Soloalbums seiner Ex-Ehefrau Karen Elson “The Ghost Who Walks” könnte mit in der Luft liegen. Solche Mutmaßungen lässt jedenfalls “Love Interruption” zu, die erste Auskopplung aus dem Album von Jack White mit einer rein weiblichen Begleitkombo. Nun, über wir uns in Geduld und Vorfreude. Enttäuscht hat uns dieser Jack White ja noch nie.

jackwhiteiii.com



Kommentar schreiben