Musik - 24.02.12 -

Zugabe: Monsterparty als kostenloser Download

Videopremiere Marbert Rocel – Whether The Night

Album Cover Marbert Rocel Small Hours Marbert Rocel verbringen die meiste Zeit damit aus dem Fenster zu sehen und zu rauchen. Dann machen sie ein wenig Musik, irgendjemand malt eine Weile, nur um gleich wieder aus dem Fenster zu sehen.

Marbert Rocel sind leichtfüßig und doch kaum fassbar. Sie verbinden Tanzmusik mit Liedern, Songs mit Tanzmusik. Die Leipziger verbrachten eine Menge Zeit auf Tour bei Gigs in Deutschland, Holland, Italien, Polen, drinnen, draußen, auf dem Dach, im Keller, in kleinen Gruppen, vor vielen Menschen und vor sehr vielen Menschen.

»Live zu spielen hat unsere Musik stark beeinflusst. Es ist der Grund, warum wir jetzt Balladen mit 130 bpm spielen. « Bei einem Konzert auf Enceladus 2010, trafen Marbert Rocel Martin Kohlstedt. Er schien mit seinen acht Armben perfekt in die Band und hinter das Rhodes zu passen. Ausserdem gehören zum Quartett: Spunk (Vocals und Melodica), Malik (MPC, Produktion, Mix) und Panthera Krause (Saxophon, Produktion, Artwork).

Videopremiere Marbert Rocel – Whether The Night

Die Bandlegende weiß weiter zu berichten, dass die Besetzung von Marbert Rocel in einer Wohngemeinschaft in Leipzig leben. Gelegentlich sitzen alle vier in vier verschiedenen Räumen und schrauben an vier verschiedenen Tracks. Gelegentlich hört man das Klavier aus der Wohnung unten und die Band findet: »Wir leben in einer musikalisch-familiären Atmosphäre.« Ihr neues – das dritte – Album  SMALL HOURS befasst sich mit den ewigen Themen Liebe, Einsamkeit, Halsentzündung und der Zeit zwischen dem
frühen Abend und den frühen Morgenstunden. Die Zeit, in der man reflektiert, tanzt, winselt oder einfach raucht und aus dem Fenster schaut.

Tracklist Small Hours:

01. „’cause Of Loving“ (4:29)
02. „Small Hours“ (4:43)
03. „Whether The Night“ (4:36)
04. „Song For You“ (6:32)
05. „I Wanna“ (4:47)
06. „Lax Sax“ (5:32)
07. „I Don’t Know“ (3:19)
08. „Wait For My Racoon“ (6:12)
09. „The Temple“ (4:42)
10. „The Evening“ (4:42)
11. „Little Things“ (6:01)

Als besonderes Goodie haben wir hier noch den Track Monsterparty von Marbert Rocel zum kostenlosen Download:

Marbert Rocel – Monsterparty (FREE DOWNLOAD) by compost

Small Hours von Marbert Rocel erscheint am 20. April 2012 bei Compost Records auf CD und digital.

www.marbertrocel.com
www.facebook.com/marbertrocel
www.youtube.com/marbertrocel
www.twitter.com/MarbertRocel
www.soundcloud.com/marbertrocel
www.compost-rec.com



Kommentar schreiben