Videos - 29.01.12 -

Video des Tages

Steve Smyth – Barbiturate Cowboy and His Dark Horses

Es ist soweit. Wir haben unsere erste Neuentdeckung 2012 und den Geheimtipp in Sachen außergewöhnliches Songwriting am Start. Steve Smyth heißt der junge Mann aus Australien, der mit seinem kürzlich veröffentlichten Debüt “Release” ähnlich nachhaltige Wirkung hinterlässt wie im Vorjahr die elegischen Mantras von Josh T. Pearson, das starke Storytelling von Nathaniel Rateliff oder die manisch torkelnden Songs eines Duke Garwood.

Smyth überzeugt ebenfalls auf Anhieb durch eine große dichte Intensität, die den leidenschaftlichen Musiker verrät, der seine Geschichten mit Inbrunst vorträgt. Da wundert es nicht, dass der junge Mann aus Down Under im Ansatz bereits Vorschusslorbeeren erhält, die ihn in Richtung Jeff Buckley schieben. Das wird sich auf Dauer erweisen, der emotionale Tiefgang seines Songwritings lässt solche spontanen Reaktionen aber durchaus zu. Jedenfalls sehen wir es als dringend geboten an, Euch mit Steve Smyth vertraut zu machen. Mit unserem Video des Tages “Barbiturate Cowboy and His Dark Horses”. Na wirkt’s schon?

www.stevesmyth.com.au

www.myspace.com/stevesmythmusic

Ähnliche Artikel:



Kommentar schreiben