Film - 26.03.10 -

Besetzungswünsche

Emma Thompson will Colin Firth in ‘My Fair Lady’ sehen

emma thompsonDie britische Schauspielerin Emma Thompson schreibt das Drehbuch zu der Neuauflage des Filmes ‘My Fair Lady’ von 1964 und ist überzeugt, dass der 49-jährige Star perfekt in die Besetzung des Filmes passen würde.

Allerdings habe sie bei der Rollenverteilung nicht das Sagen. “Er wäre brillant, aber weil es so ein teurer Film ist, liegt es letztendlich am Studio”, erklärt Thompson gegenüber dem ‘Daily Telegraph’. “In dieser Hinsicht sind sie immer sehr wählerisch.”

Vor kurzem bestätigte die 50-jährige Aktrice die Gerüchte, dass die Oscar-nominierte Filmdarstellerin Carey Mulligan in die Hauptrolle der Eliza Doolittle schlüpfen wird, die einst von Audrey Hepburn verkörpert wurde. “Ja, ich glaube Carey wird sie spielen”, so Thompson zu den Spekulationen. Auch Hugh Grant, ihr Co-Star aus ‘Tatsächlich… Liebe’, übernimmt eventuell eine Rolle. “Ich liebe Hugh, wäre also begeistert, wenn er mitmacht. Vielleicht hat er Lust, vielleicht aber auch nicht. Wir wissen es noch nicht.”

Das Budget des Filmes steht noch nicht fest, weshalb bisher keiner der Stars fest unter Vertrag genommen wurde. Mulligan steht noch mit der Produktionsfirma Columbia Pictures in Verhandlungen.



1 Kommentare zu “Emma Thompson will Colin Firth in ‘My Fair Lady’ sehen”

Mona am 27. März 2010 06:55

Ja, ich wäre total begeistert, wenn Colin Firth diese Rolle bekäme und übernähme. Ich könnte mir keinen bessern dafür vorstellen!

Kommentar schreiben