Musik - 09.05.08 -

13 Mal The Cure

The Cure gehören zu den größten Rockbands aller Zeiten, und können sich problemlos in eine Reihe mit Rockgrößen wie Led Zeppelin, The Clash und vielen anderen legendären Bands stellen.

13 Mal The Cure

Mit Alben wie “Boys Don´t Cry“, “Pornography“, “The Head On The Door“, “Disintegration” und vielen weiteren, stehen The Cure für ihren unverkennbaren Sound aus Düsternis, Punk-Elementen und feiner Pop-Sensibilität, der in seinem typischen Stil unverkennbar ist und weltweit bereits mehrere Millionen Mal verkauft wurde.

Die britische Band um ihren charismatischen Frontsänger Robert Smith besteht aus Simon Gallup (bass), Jason Cooper (drums/percussion) und – bereits wieder zum 3. Mal – Porl Thompson (guitar).

Ihre Deutschland-Konzerte im Februar und März 2008 in Hamburg, Berlin, München und Oberhausen waren allesamt restlos ausverkauft




Am 13. September veröffentlichen The Cure nach ihrem 2004 selbst betitelten Album “The Cure” ihr lang ersehntes 13. Studioalbum, dessen Name noch nicht feststeht.

Als Vorbote erscheint am 13. Mai ihre erste Singleauskopplung “The Only One” weltweit als Limited Collectors Edition.

Bis zur Album-VÖ im September werden The Cure in den nächsten vier Monaten jeweils am 13. des Monats insgesamt vier Singles veröffentlichen: Die neue Single “The Only One”, und auch die kommende 2. Single “Freakshow”, welche weltweit am 13. Juni inkl. der B-Seite “All Kinds Of Stuff” erscheinen wird, wurden von Robert Smith und Keith Udin produziert. Die Titel der zwei weiteren Singles, welche am 13. Juli und 13. August erscheinen sollen, werden in Kürze bekannt gegeben.

The Only One” erscheint im “13 Mix” in einer anderen Version, als sie auf dem späteren Album enthalten sein wird, als limitierte Auflage plus der exklusiven B-Seite “NY Trip”, welche ebenfalls nicht auf dem Album zu finden sein wird. Erhältlich ab dem 13. Mai im gut sortierten Plattenladen und als Download.

Finde mehr Musik, Videos, News auf zoolamar + im Web.

 



Kommentar schreiben